Veranstaltungen in der Messe Augsburg

ReTEC

Weltmesse für Gebraucht-Technik
25.-27.04.2017, Hallen 5, 6, 7 und Freigelände

 

Gebrauchte Maschinen sind im Gegensatz zu Neumaschinen mit langen Lieferzeiten sofort verfügbar und preisgünstig. Neue Maschinen entsprechen nicht überall dem tatsächlichen Bedarf. Beispielsweise werden in Entwicklungsländern robuste, bedienungsfreundliche und preiswerte Maschinen benötigt, die auch unter schwierigsten Bedingungen funktionieren. Die Herstellung und der Unterhalt einer Mindest-Infrastruktur und einer vernünftigen Energieversorgung sowie die Sicherstellung einer pragmatischen Grundausbildung an der Maschine sind dort meist viel wichtiger als High-Tech im High-End-Format.

Bei der ReTEC steht auch die Vermarktung von Gebraucht-Maschinen, die bei Neu-Maschinen-Verkäufen zurückgenommen werden müssen ,im Vordergrund. Die günstige Gebrauchttechnik ist bei vielen Anwendern und Spezialisten da wichtig, wo die Auslastung von Neumaschinen nur im Mehrschichtbetrieb rentabel ist. Die jungen, hochwertigen Gebrauchtmaschinen oder auch spezielle Werkzeuge sind sofort verfügbar und werden von der deutschen und europäischen Industrie besonders bei Maschinenausfall oder zur Ergänzung bestehender Produktionsanlagen nachgefragt.

Das Angebot der ReTEC umfasst Maschinen und Anlagen für alle Branchen und Industriezweige: Von Baumaschinen und Nutzfahrzeugen über die Robotik, die Werkzeugmaschinen im Metall- und Holzverarbeitungsbereich bis hin zu Kunststoffverarbeitung sowie Werkzeuge und Zubehör.

Für die Besucher aus den Entwicklungs- und Schwellenländern ist auch das Angebot im Bereich der Nahrungsmittel-, Verpackungsmaschinen und der Verfahrenstechnik besonders wichtig. Darüber hinaus bieten die Aussteller der ReTEC eine breite Palette von Dienstleistungen an, wie Retrofitting, Steuerungstechnik, De- und Remontage und auch Spezialtransporte gebrauchter Maschinen.

Weitere Informationen unter www.retec.com