Veranstaltungen in der Messe Augsburg

EXPERIENCE ADDITIVE MANUFACTURING

Das neue anwenderorientierte Multi-Location-Event für Additive Fertigung
25.-27.09.2018, Schwabenhalle


Im kommenden Jahr findet in Augsburg vom 25. bis 27. September 2018 die erste Fachmesse EXPERIENCE ADDITIVE MANUFACTURING statt, die als Multi-LocationEvent von der Messe Augsburg entwickelt wurde. Parallel zur Messe wird das etablierte „Augsburger Seminar für Additive Fertigung“ in seiner 22. Auflage stattfinden. Das Seminar wird ausgerichtet von den beiden Veranstaltungspartnern der Messe Augsburg, dem Fraunhofer IGCV und dem Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften iwb der TU München.  

Der Bedarf an individuellen Lösungen für maßgefertigte Produktion steigt. Um im globalen Wettbewerb konkurrenzfähig zu bleiben, kommen Unternehmen um flexiblere und effizientere Fertigungsverfahren nicht mehr herum. Gegenüber traditionellen Verfahren bietet die additive Fertigung wesentliche Vorteile: Flexiblere Produktionsabläufe, Integration verschiedenster Funktionen in komplexe Bauteile, profitable Herstellung selbst kleinster Stückzahlen, maximale Gestaltungsfreiheit in der Formgebung sowie Wegfall kostenintensiver Lagerhaltung.  

Das sogenannte Multi-Location Format beinhaltet neben dem Schwerpunkt Messe auch Besuche bei anwendenden Unternehmen, Besichtigungen in wissenschaftlichen Einrichtungen, Networking-Treffen sowie Schulungen an unterschiedlichen Locations in Augsburg. Das parallel stattfindende „22. Augsburger Seminar für Additive Fertigung“ des Fraunhofer IGCV und der TU München bildet ein weiteres Highlight der EXPERIENCE ADDITIVE MANUFACTURING.  

Zutritt nur für Fachbesucher
www.experience-am.com